"Ich trat vor Jahren an die Berge heran, behaftet mit allen Vorurtheilen des Volkes über die Alpenwelt. Ich sah und entdeckte,  ich suchte und fand, zögernd wagte ich eins um das Andere, weil das, was ich vorher gewagt, ein Wagniss nicht gewesen war. Ich sah die Bäume und Büsche verschwinden, die grüne Decke vom Felsenboden sich streifen, ich sah den Fels. Ich sah den Weg, der ohne Führer nicht zu finden, offen vor mir liegen, ich sah die Pfade und Gänge eng an den steilen Hängen. Ich stieg hinauf zur Scheitelhöhe des Grats, zum zackigen Firste und überkletterte seine Zähne, die bretterdünne Schneide sah ich nicht, über welche nach Seiltänzer-Art der Bergsteiger balanciren solle. Und ich stand auf der Gipfelzinne, auf die allein zu gehen für Wahnsinn galt, einige Stunden lang war ich aufwärts gestiegen, hatte meine Weglinie überlegt im Voraus bestimmt - sonst Nichts. Das also war des Pudels Kern! - Das sind die Berge, das ist Bergsteigerei!"

Nun, ganz so dramatisch wie Hermann von Barth sich in der Einleitung zu seinem Klassiker 'Aus den nördlichen Kalkalpen' ausdrückt, würde ich es heute nicht mehr tun. Außerdem sollte man Berge nicht nur auf das Bergsteigen reduzieren (wozu auch ich gerne neige).

Die Berge heutzutage sind alles mögliche, z. B. Naturwunder, Postkartenkitsch, Spielwiese, Urlaubsregion, Heimat etc.

Unter Bergen verstehe ich zunächst einmal natürlich die wunderschönen Gesteinsformationen, die uns alle so faszinieren. Berge bedeutet aber auch das sie umgebende Land, das Vorland. Ohne diese Umrahmung würden die Riesen ihre Wirkung verlieren, man braucht manchmal eine gewisse Distanz, um die wahre Größe und Schönheit der Berge zu erkennen. Berge brauchen Menschen, die dort leben und wirtschaften. Berge brauchen Dörfer und Architektur - ein hochgradig schöner Kontrast, sofern ein authentischer Baustil beibehalten wird.

Dass Berge auch dankbare und geduldige Fotomotive sein können, möchte ich mit meinen Bildern zeigen.

 

 

 

 

Logo PHOTObsession schwarzweiss

© 2000 by Norbert Riedl, Herzogenauracher Str. 96, 90431 Nürnberg
Alle Rechte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverwendung, insbesondere
von Fotomaterial, durch Dritte ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.