Menschen

Persien leitet sich ab vom Namen der Landschaft pars, die mit der heutigen Provinz Fars identisch ist. Die Bewohner dieser Region wurden parsa = Perser genannt.

Ebenso vielfältig wie die Landschaft ist die Bevölkerung im Iran. Etwa die Hälfte der gesamten Bevölkerung sind Perser, ihre Muttersprache und offizielle Amtssprache ist das Farsi. Stellvertretend für die vielen anderen ethnischen Gruppen des Landes seien die Kurden genannt.

Persien verfügt über eine Bevölkerung, deren Warmherzigkeit, Gastfreundschaft und Neugier, gerade auch gegenüber Besuchern aus dem westlichen Ausland, alle Klischees von kollektiver Feindseligkeit Lügen straft. Die Menschen im Iran sind einerseits stockkonservativ, auf der anderen Seite aber sehr dynamisch und lernbegierig. Dieses gilt vornehmlich für die jungen Leute unter 25 Jahren, die immerhin zwei Drittel der rund 65 Millionen Bewohner ausmachen. Und gerade die jungen Perser werden die weitere Richtung im Land aufzeigen; viele drängt es an die (ausländischen) Universitäten, Computertechnologien und Internet sind nicht aufzuhalten. 

Bleibt nur zu hoffen, dass bei all dieser Entwicklung der angenehme Charakter der Einwohner und ihre Traditionen bewahrt bleiben.

 

 

  -> Bäuerinnen
 --> In Zabol
---> Frau
   Bäuerinnen in den Zagrosbergen (Großes Bild 73 KByte)   Bauer bei Zabol (Großes Bild 59 KByte)   Landfrau bei Bam (Großes Bild 48 KByte)
  -> Bauer
 --> Mädchen
---> Junge Frauen
   Portrait eines alten Mannes (Großes Bild 60 KByte)   Mädchen (Großes Bild 72 KByte)   Junge Frauen im Prinzessinnengarten (Großes Bild 60 KByte)


Logo PHOTObsession schwarzweiss

© 2000 by Norbert Riedl, Herzogenauracher Str. 96, 90431 Nürnberg
Alle Rechte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverwendung, insbesondere
von Fotomaterial, durch Dritte ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.